Sticker
  

Information zur Datenerhebung

Meldung der Freiwilligenzentrale vom 25. Mai 2018

Information zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO





Datenschutzrechtliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Angaben bei der Freiwilligen Zentrale e.V. Gronau (FWZ).





Mit den folgenden Informationen kommen wir unseren Verpflichtungen im Rahmen der

Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden: Datenschutz-Grundverordnung) nach.



Verantwortlich für die Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung ist der

1. Vorsitzende Erhard Bürse-Hanning

Freiwilligenzentrale e.V.

Konrad-Adenauer-Straße 45

48599 Gronau



Telefon: 02562 - 992766

E- Mail: info@fwz-gronau.de.



Die FWZ ist dem Prinzip der Datenminimierung verpflichtet (Artikel 5 Abs. 1 c) Datenschutz-Grundverordnung). Die Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Vermittlung von Personen mit dem Zweck der ehrenamtlichen Tätigkeit für Mitgliedsorganisationen der FWZ.



Die Daten werden in unserer EDV gespeichert und können dort individuell geändert und gelöscht werden. Die EDV befindet sich auf einem externen Server, der passwortgeschützt sowie nur einem begrenzten und befugten Personenkreis zugänglich ist und nur zum Zwecke der FWZ genutzt wird.



Soweit die personenbezogenen Daten an einen Mitarbeiter der FWZ, bzw. unsere Mitgliedsorganisation weiter gegeben werden, geschieht dies im Rahmen der FWZ oder auf Wunsch der Freiwilligen.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet ohne Zustimmung nicht statt.



Die FWZ hat keinen eigenen Datenschutzbeauftragten. Hierzu ist sie nicht verpflichtet, weil es nicht zur Kerntätigkeit des Vereins gehört, sog. sensible Daten zu verarbeiten (Art. 37 Abs. 1 b) Datenschutz-Grundverordnung), und weil keine 10 Mitarbeiter „ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten“ beschäftigt sind (§ 38 Abs. 1 S. 1 BDSG).



Dessen ungeachtet ist der Vorstand der Freiwilligen Zentrale für die Einhaltung des Datenschutzrechts zuständig und deshalb ansprechbar.



Ihre Rechte:



Jede betroffene Person kann

auf Antrag Auskunft über die von ihr gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 Datenschutz-Grundverordnung)

Ihre Daten löschen lassen (Art. 17 Datenschutz-Grundverordnung), nach Fristablauf oder wenn Daten unberechtigt gespeichert worden sind

falsche Daten auf Verlangen berichtigen lassen (Art. 16 Datenschutz-Grundverordnung)

sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren (Art. 57 Abs. 1 f) Datenschutz-Grundverordnung)



Aufsichtsbehörde NRW:

(Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW) Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf,

Tel.: 0211 384240

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de



Eine dauernde Videoüberwachung, automatisierte Entscheidungsverfahren, ein Profiling von Daten, Übermittlungen ins Ausland oder sonstige sensible Formen der Datenverarbeitung werden von dem Verein nicht durchgeführt.



Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter "Datenschutz"